Title (deu)

Kompositionen des Lautenisten Sylvious Leopold Weiss: schriftlicher Teil

Author

Karl Prusik

Description

Karl Prusik (* 19. Mai 1896 in Wien; † 8. Mai 1961 in Perchtoldsdorf bei Wien) war ein österreichischer Bergsteiger und Musikpädagoge. In den Zeiträumen von 1939 bis 1941 und 1951 bis 1953 war er Präsident des Österreichischen Alpenklubs (OeAK), bekannt ist er vor allem als Erfinder des nach ihm benannten Prusikknotens.

Er studierte nach dem Ersten Weltkrieg Musikwissenschaft, promovierte 1923 über die Kompositionen des Lautenisten Sylvius Leopold Weiss und wurde Lehrer am Wiener Konservatorium.

Karl Prusik (born May 19, 1896 in Vienna, † 8 May 1961 in Perchtoldsdorf bei Wien) was an Austrian mountaineer and music educator. In the periods 1939-1941 and 1951 to 1953 he was President of the Austrian Alpine Club (OAK), he is known primarily as the inventor of the eponymous Prusikknotens.

He studied after the First World War, musicology, earned his doctorate in 1923 on the compositions of the lutenist Sylvius Leopold Weiss and became a teacher at the Vienna Conservatory.

Object languages

German

Date

1923

Rights

© All rights reserved

Classification

ÖFOS 2002, Musicology

Member of the Collection(s) (1)

o:3523 Digitized Books of Vienna University Library (EOD eBooks)