Titel (eng): Safe Havens in a Choppy Sea: Digital Object Management Workflows at the National Library of Australia: Presentation - iPRES 2005 - Göttingen

Autor: Clifton, Gerard

Beschreibung (deu): Die Nationalbibliothek von Australien sammelt, archiviert und bietet Zugang zu einer großen Auswahl an digitalem Material. Dies beinhaltet vielfältige digitalisierte Objekte (Bilder, Karten, Manuskripte und Audiomaterial) sowie signifikante australische Online-Ressourcen, die mittels Harvesting-Technologie aus dem Internet gesammelt werden. Die Bibliothek ist bestrebt, einen sicheren Ort für die Aufbewahrung, das Management, die Langzeitarchivierung und die Bereitstellung ihrer digitalen Sammlungen zu bieten und hat daher eine vielschichtige digitale Servicearchitektur entwickelt, um diesem Anspruch gerecht zu werden.
Dieser Vortrag bietet einen überblick über diese digitale Servicearchitektur der Bibliothek und stellt die Systeme und Programme vor, die zum Management der großen digitalen Sammlungen genutzt werden. Die Präsentation erläutert das System/Programm "Digital Collections Manager " und beschreibt detailliert die einzelnen Arbeitsschritte hinsichtlich der Einspeisung und Verwaltung von archiviertem Bild- und Tonmaterial. Dazu gehört auch die Zuweisung von "Persistent Identifiers", die Abbildung von Beziehungen zwischen den Objekten, die Dokumentation der Historie von Prozessen und der technischen Metadaten. Abschließend wird PANDAS vorgestellt; ein System der Nationalbibliothek zur Archivierung und zum Management von Web-Ressourcen für PANDORA, das Australische Web-Archiv.

Beschreibung (eng): The National Library of Australia collects, archives and provides access to a wide range of digital materials, including items from its image, map, manuscript and audio digitisation programmes, as well as significant Australian online resources harvested from the Web. The Library seeks to provide a safe place for the storage, management, preservation and delivery of its digital collections and has developed a layered digital services architecture to support these aims.
This paper provides an overview of the Library's digital services architecture and the systems used to manage its main digital collections. It describes the design of the "Digital Collections Manager" and details the ingest and management workflows for archiving image and sound materials, including assignment of persistent identifiers and recording of object relationships, process histories and technical metadata. An overview of PANDAS, the Library's Web archiving and management system for PANDORA, Australia's Web Archive, is also provided.

Sprache des Objekts: Englisch

Rechte: Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. dieser Inhalt steht unter einer CC BY-SA 3.0 AT - Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich Lizenz.

CC BY-SA 3.0 AT

http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/

Klassifikation: iPRES, Göttingen

Conferences, Conference 2005

Besuche auf dieser Seite:

Downloads:

Mitglied in der/den Collection(s) (3):
o:424738 Openaire v3.0 collection
o:295048 iPRES 2005 - 2nd International Conference on Preservation of Digital Objects: iPRES 2005 - Göttingen
o:168770 Open Access Documents in Phaidra
Permanent Identifier