Titel (deu)

Adolf Kothbauer und Alfred Bernhard Die Geschichte zweier Gefangener im KZ Buchenwald

AutorIn

Manfred Bobrowsky   Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien

Beschreibung

Adolf Kothbauer und Alfred Bernhard gehören zu jenen Österreichern, die von Anfang an gegen den aufkeimenden Nationalsozialismus auftraten. Bereits im Ständestaat leisteten sie aktiven Widerstand und setzten bei der Verteilung illegaler Druckschriften immer wieder ihre Sicherheit und ihr Leben aufs Spiel. Zu Kriegsausbruch, im September 1939, wurden sie verhaftet und ins Konzentrationslager Buchenwald überstellt. Dort verbrachten sie sechs Jahre. Sie erzählen in diesem Film von ihren schrecklichen Erlebnissen, die sie im Kampf gegen das NS-Regime machen mußten.

Ein Beitrag von Florian Aigner, Thomas Dammelhart, Maria Kern, Heike Kroemer, Anton Maurer.
50 Min., Wien 1994

Projekt Oral Video History
© Ass.-Prof. Dr. Manfred Bobrowsky
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
der Universität Wien
Wien 1988-1996

Sprache des Objekts

Deutsch

Datum

1994

Rechte

© Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation

Oral History, Österreich, Widerstand, Drittes Reich, Holocaust, Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg, Zeitzeuge, Geschichte, Interview, Konzentrationslager

Mitglied in der/den Collection(s) (1)

o:868526 Mündliche Geschichtsüberlieferung : Österreichische Exilpublizisten im Widerstand gegen den Nationalsozialismus – Ein Oral Video History-Projekt 1988-1996