Titel (deu)

Peter Paul Wierzbicki (1794-1847), Flora mosoniensis (1820), Tomus 1

Autor

Wierzbicki, Peter Paul

Beteiligte Personen

Botanik, Geschichte

Beschreibung (deu)

Peter Paul Wierzbicki (geb. Stary Sącz, Polen, 30.06.1794; gest. Oravicabánya/Oravița, Rumänien, 05.02.1847), Flora mosoniensis [Flora von Ungarisch-Altenburg]. Exhibens plantas Phanerogamas et Filices. Vindobonae [Wien] 1820. 2 Teile, ungedrucktes Manuskript.

Standort: Historische Sammlung des Fakultätszentrums für Biodiversität / Fachbereichsbibliothek Botanik, Journal-Nr. 1579, Sign. 218/20.

Das Werk war bereits für den Druck freigegeben (Imprimatur für Band 1 am 08.06.1820, für Band 2 am 03.07.1820) und als baldige Neuerscheinung angekündigt (siehe Intelligenzblatt der österreichischen Literatur No. 46, 07.07.1820; No. 63, 05.08.1820; No. 73, 09.09.1820), allerdings fand Wierzbicki schlussendlich keinen Verleger und die Flora blieb unveröffentlicht. Gegenwärtig existieren noch 2 Exemplare des Manuskriptes, eines am Ungarischen Nationalmuseum in Budapest (Folio 3025 und 3096, datiert 1824) und das hier präsentierte Exemplar, welches sich nach Neilreich (1866: XV) im Besitz der Witwe Wierzbickis befand und von Eustachy Wołoszcak (1835-1918) der Bibliothek des Botanischen Museums der Universität Wien geschenkt wurde.

„Herr A. P. P. Wierzbicki, der sich seit längerer Zeit mit der Sammlung, Bestimmung und Vergleichung der Pflanzen des Wieselburger Comitats beschäftigte, hat nun auch die Resultate seiner Forschungen in einem Werke niedergelegt, das als ein nicht unwichtiger Beytrag zur Flora der ungrischen Reiches angesehen werden kann. Es ist Flora mosoniensis des Hrn. Wierzbicki, die nächstens in 2 Theilen erscheinen, und wovon der erste die einheimischen wildwachsenden Pflanzen, der andere hingegen die phänogamen Pflanzen und die Filices enthalten wird“ (Intelligenzblatt der österreichischen Literatur No. 46, 07.07.1820).

Literatur: A. Kanitz, Geschichte der Botanik in Ungarn (Hannover 1863), S. 93-94; A. Neilreich, Aufzählung der in Ungarn und Slavonien bisher beobachteten Gefässpflanzen nebst einer pflanzengeographischen Uebersicht (Wien 1866), S. XV; C. Wurzbach, Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich 56, 1888, S. 34-35; J. H. Barnhart, Biographical notes upon botanists Vol. 3, 1965, S. 492; J. Halmai, Adatok Wierzbicki Péter életrajzához, in: Botanikai közlemények 56/3, 1969, S. 133-138; O. Guglia, A. P. P. Wierzbicki, seine Flora mosoniensis (Wr. Manuskript 1820) und Kritik derselben auf Grund der gegenwärtigen floristischen Verhältnisse, in: Biologisches Forschungsinstitut für Burgenland / Bericht 24, 1977, S. 72-75; F. A. Stafleu & R. S. Cowan, Taxonomic literature 2nd ed., Vol. 7, 1988, S. 267.

Sprache des Objekts

Lateinisch

Datum

1820

Datum

2014-09-15

Rechte

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. dieser Inhalt steht unter einer
CC BY-NC 2.0 AT - Creative Commons Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung 2.0 Österreich Lizenz.

CC BY-NC 2.0 AT

http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/at/

Klassifikation

Flora Ungarisch-Altenburg Wieselburg Mosonmagyaróvár

, Botanik

Mitglied in der/den Collection(s) (1)

o:292193 Historische Objekte Botanik