Title (deu)

e-Infrastructures Austria - Fact Sheet (4-Blatt): Kurzinformation zum Projekt e-Infrastructures Austria

Author

Paolo Budroni

Description

e-Infrastructures Austria
Im Jänner 2014 wurde das nationale dreijährige HRSM-Projekt e-Infrastructures Austria initiiert. Gesamtziel ist
der koordinierte Aufbau und die Weiterentwicklung von Repositorieninfrastrukturen für Forschung und Lehre in
ganz Österreich sowie ein effizientes und nachhaltiges Forschungsdatenmanagement an allen teilnehmenden
20 Universitäten und fünf weiteren extrauniversitären Einrichtungen.
Der Projektumfang lässt sich in drei Teilprojekte gliedern, wobei diese thematisch ineinander übergreifen bzw.
aufeinander aufbauen.
Der Themenkomplex Repositorien und Forschungsdaten verankert Bibliotheken weiterhin fest im Lehr- und Forschungsprozess
und in der Wissenschaftskommunikation. Mit der verfolgten Projektstruktur, die verschiedene
Stakeholder (Bibliotheken, lokale IT-Dienstleister, lokale WissenschafterInnen und Forschungsförderungseinrichtungen)
miteinbezieht, ist das Projekt offen für neue Partner und fördert Kooperationsprojekte innerhalb der
Universitäten. Eine Governance regelt die Zusammenarbeit zwischen den Partnern sowie den Umgang mit den
Projektergebnissen. Ein österreichweites, durch Nutzungsbedingungen geregeltes Projekt-Wiki mit Ticketsystem
bildet den organisatorischen Rahmen für die Bündelung von Informationen sowie die kollaborative Bearbeitung
und den Austausch von projektrelevanten Inhalten jeglicher Art.
Eckdaten zum Projekt:
Beginn: 1. Jänner 2014
Ende: 31. Dezember 2016
Projektpartner: 25 Partnerinstitutionen
Projektkoordination: Universität Wien
Auftraggeber: Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Projektpartner
Akademie der Bildenden Künste Wien
• Arbeiterkammer Wien
• IST (Institute of Science and Technology) Austria
• Medizinische Universität Graz
• Medizinische Universität Wien
• Montanuniversität Leoben
• Österreichische Akademie der Wissenschaften
• Österreichische Bibliothekenverbund und
Service GesmbH
• Österreichische Nationalbibliothek
• Technische Universität Graz
• Technische Universität Wien
• Universität für angewandte Kunst Wien
• Universität für Bodenkultur Wien
• Universität für künstlerische und industrielle
Gestaltung Linz
• Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
• Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
• Universität Graz
• Universität Innsbruck
• Universität Klagenfurt
• Universität Linz
• Universität Mozarteum Salzburg
• Universität Salzburg
• Universität Wien
• Veterinärmedizinische Universität Wien
• Wirtschaftsuniversität Wien

Assozierter Partner:
Austrian Institute of Technology (AIT)

Gremien des Projektes
Gremien:
• Generalversammlung: dient als gemeinsames Forum aller Projektpartner und ist das letztverantwortliche Gremium
bei grundsätzlichen Entscheidungen.
• Projektmanagement: sichert die Professionalität des Handelns im Projekt, gewährleistet die Optimierung der
Abläufe und fungiert als Intermediär und Koordinator zwischen den Organen der Partnergemeinschaft und
den Projektpartnern.
• Steering Committee: gibt Impulse zur grundlegenden Orientierung des Projekts auf Basis der Beschlüsse der
Generalversammlung. Es kommentiert, begutachtet und empfiehlt die Entwürfe der Work-Package-Cluster.
• Synergies Team: trägt die Fachverantwortung. Durch regelmäßige Zusammenkünfte stellt es den Austausch
zwischen den verschiedenen Clustern sicher und liefert dadurch Synergien für das Projekt.
• Think Tank: kann aktiv bei der Festlegung von langfristigen Entwicklungsstrategien mitwirken und für Impulse
zu deren Umsetzung sorgen
http://e-infrastructures.at/

Object languages

German

Rights

Creative Commons License
This work is licensed under a
CC BY-NC-SA 4.0 - Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License.

CC BY-NC-SA 4.0 International

http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/

Classification

EuroVoc 4.2, open university

Member of the Collection(s) (1)

o:387180 e-Infrastructures Austria - Collection: e-Infrastructures Austria ist ein Projekt zum koordinierten Aufbau und zur Weiterentwicklung von Repositorieninfrastrukturen in ganz Österreich