Open in new window

Title (deu)

Meteoroskop, Instrument zur Vermessung von Meteorbahnen, nach Nissl und Edmund Weiß, Wien nach 1837

Author

Isolde Müller

Photographer

Jürgen Hamel

Description

Technische Details:

Messing, auf dem Azimutalkreis Durchm. 26 cm drehbar ein Höhenquadrant Radius 14,5 cm, daran eine Visierleiste aus schwarz lackiertem Holz, Länge 31,5 cm, die obere Kante weiß lackiert; Röhrenlibelle, Beleuchtungseinrichtung der Skalen mit Öllampe durch 90°-Spiegel, Strahlengang durch Metallröhren, Brenner fehlt; Metallhülse mit Feststellschraube zur Befestigung auf einem Stativ.
Die Konstruktion des als Meteoroskop bekannt gewordenen Instruments geht auf Karl Ludwig von Littrow zurück. Eine Beschreibung findet sich in den Annalen der K.-K. Sternwarte in Wien 18 (Wien 1838) I-III; Taf. IV.

Object languages

German

Rights

Creative Commons License
This work is licensed under a
CC BY-NC 2.0 AT - Creative Commons Attribution - Non-Commercial 2.0 Austria License.

CC BY-NC 2.0 AT

http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/at/

Classification

ÖFOS 2002, Astronomy

ÖFOS 2002, Astrophysics

EuroVoc 4.2, astronomy

Physics and Astronomy Classification Scheme, Historical astronomy and archaeoastronomy; and other topics in fundamental astronomy and astrophysics; instrumentation, techniques, and astronomical observations

Member of the Collection(s) (1)

o:22 Inventar der historischen Instrumente des Instituts für Astrophysik