Title (deu)

Trost-Schrifft von vier Complexionen : Das ist Unterweisung in Zeit der Anfechtung für ein stäts trauriges angefochtenes Hertz ... Auff Begehren geschrieben im Martio Anno 1624

Author

Jakob (Philosoph) Böhme

Publishing

bey Henrico Betiko

Description

Jakob Böhme (1575 -1624) war ein deutscher Mystiker, Philosoph und christlicher Theosoph. Er besuchte nie eine Universität und erarbeitete sich sein gesamtes Wissen selbst. Hegel nannte ihn den „ersten deutschen Philosophen“.

Die Vier Complexionen ist eine Schrift über die vier Temperamente oder Humore nach der Säftelehre nach Galen. Die vier Säfte in Analogie zu den vier Elementen (Feuer, Wasser, Luft und Erde) sind Blut, Gelbe Galle, Schwarze Galle und Schleim. Eine starke Unausgewogenheit dieser Säfte im Körper verursacht Pathologien, eine bloße Gewichtung führt zur Ausbildung der Charaktere. So ist beim heiteren Sanguiniker das vorherrschende Element das Blut, beim Melancholiker hingegen die schwarze Galle, für den Choleriker (dem Element Feuer zugeordnet) die Gelbe Galle und beim Phlegmatiker der Schleim.

Jakob Böhme (1575 - 1624) was a German Christian mystic and theologian. He is considered an original thinker within the Lutheran tradition. He received no formal education, but taught himself. He was considered the first German philosopher by Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Die Vier Complexionen („the four complexions“) is a work on the four humors according to Galen’s Humorism. The four humors correspond to the four elements (earth, fire, water and air) are black bile (Gk. melan chole), yellow bile (Gk. chole), phlegm (Gk. phlegma), and blood (L. sanguis), and each corresponds to one of the traditional four temperaments.
According to Hippocratic medicine excess or deficiency of any of four distinct bodily fluids in a person directly influences their temperament and health.

Object languages

German

Date

1661

Rights

CC BY-NC 2.0 AT

http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/at/

Classification

ÖFOS 2002, General philosophy