Title (deu)

Verbliebenes Inventar aus dem Physikalischen Museum für Prof. Kunzek - Theresianum

Adapter

Franz Sachslehner   Fakultät für Physik, Universität Wien

Elisabeth Hassmann   Kunsthistorisches Museum Wien

Description

Das im Jahr 1850 neu gegründete Physikalische Institut der k. k. Universität Wien hatte unter Christian Doppler Zugriff auf das Inventar des Physikalischen Museums. Da damals in der neuen Aula das Militär einquartiert war, kam es aus Platzgründen zu einer Trennung des Gerätebestandes des Physikalischen Museums. Einen Großteil des Inventars nahm Doppler 1851 in die Erdbergstraße 15 mit, wo er Platz für sein Institut fand. Von Doppler nicht übernommene Objekte kamen mit August Kunzek voübergehend ins Theresianum. 1855 übersiedelte Kunzek mit seinen Geräten wieder ins Konviktsgebäude (alte Universität Wien, ehemaliges Jesuitenkolleg).
Die Transkription aus dem Kurrenten führte Frau Dr. Elisabeth Hassmann in freundlicher und dankenswerter Weise auf die Bitte von Franz Sachslehner durch. Die Vorlage dafür ist unter https://phaidra.univie.ac.at/o:1079361 zu sehen. Farbig geschriebene Anmerkungen in der Spalte "Verfertigt von" stammen von Franz Sachslehner.

Österreichische Zentralbibliothek für Physik

Object languages

German

Rights

© All rights reserved

Classification

Physikalisches Institut der k. k. Universität Wien, Physikalisches Museum der Universität Wien, Theresianum