Title (deu)

Umweltbewegung revisited? Fridays for Future in Wien: Profil und Einstellungen einer neuen Protestbewegung

Author

Antje Daniel   Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien

Anna Deutschmann   Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien

Publishing

Institut für Internationale Entwicklung (IE)

Description

Mit den „Schulstreiks für das Klima“ vor dem schwedischen Parlament inspirierte die Klimaaktivistin Greta Thunberg zahlreiche junge Menschen weltweit. Mit dem Slogan Fridays for future (FFF) entstanden auch in Wien Schulstreiks und Proteste für globale Klimagerechtigkeit und das Einhalten des Pariser Klimaabkommens. Am 27. September 2019 gelang es allein in der Hauptstadt bis zu 30.000 Personen für den Earth Strike zu mobilisieren. Auf der Basis einer Protestbefragung auf dem Earth Strike analysieren wir dieses Protestereignis und leisten damit einen Beitrag für ein grundlegendes Verständnis zum Profil und der Einstellung der noch jungen FFF-Bewegung: Es zeigt sich, dass die Motivation der Teilnehmenden zentral von der Sorge um eine lebenswerte Zukunft bestimmt ist. Angst, Besorgnis und Wut sind wichtige Gefühle, die in der Verbindung mit dem Schlagwort es ist „5 vor 12“ der FFF Bewegung stehen. Damit machen die FFF auf die Dringlichkeit der Klimakrise und die Notwendigkeit eines umfassenden Handelns aufmerksam. FFF stellt sich als junge und von Frauen wesentlich mit-getragene Bewegung dar. Obwohl sie versuchen alle gesellschaftlichen Schichten zu erreichen, zeigt sich das Bemühen um eine breite Mobilisierung hinsichtlich der sozialen Hintergründe der Mobilisierten weniger: Die Befragten verorten ihre Herkunft vorwiegend in der (oberen) Mittelschicht. Einen in den Medien proklamierten Generationenkonflikt können wir auf der Grundlage unserer Analyse allerdings kaum bestätigen.

Object languages

German

Date

2020-10

Rights

© All rights reserved

Classification

Fridays for Future, Protest, Umwelt- und Klimabewegung, Österreich, Jugend

Member of the Collection(s) (1)

o:1597584 ie.WorkingPaper