Titel (deu)

Folder zur Buchpräsentation: Nikola Langreiter, Elisabeth Timm, Michaela Haibl, Klara Löffler, Susanne Blumesberger (Hg.): Wissen und Geschlecht. Beiträge der 11. Arbeitstagung der Kommission für Frauen- und Geschlechterforschung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Ethnologie der Universität Wien, Bd. 31), Wien 2008.

HerausgeberIn

Nikola Langreiter

Susanne Blumesberger

Klara Löffler

Michaela Haibl

Elisabeth Timm

Beschreibung

Die Rede von der „Wissensgesellschaft“ muss stutzig machen. Denn der Begriff steht für Abgrenzungen – gegenüber anderen Zeiten, anderen Räumen und anderen sozialen Lagen, die nicht „Wissensgesellschaft“ waren oder sind. Der Band „Wissen und Geschlecht“, der auf die gleichnamige Tagung am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien zurückgeht, konzentriert sich auf Praktiken, Mechanismen und Logiken hinter Zuschreibungen und Einordnungen von Wissensformen als weiblich oder als männlich.

Sprache des Objekts

Deutsch

Datum

2009-03-11

Rechte

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. dieser Inhalt steht unter einer
CC BY-NC-ND 2.0 AT - Creative Commons Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung 2.0 Österreich Lizenz.

CC BY-NC-ND 2.0 AT

http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/at/

Klassifikation

Frauen- und Geschlechterforschung, Sammelband, Volkskunde

ÖFOS 2002, Frauenforschung, -fragen