Browse Collection

Title (deu)

Library4All - Barrierefreie Bibliotheken als Grundlage für ein erfolgreiches Studieren und Forschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Publisher

  Österreichische Zentralbibliothek für Physik

Description

Library4All - Barrierefreie Bibliotheken als Grundlage für ein erfolgreiches Studieren und Forschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Mitschnitt einer Veranstaltung im Rahmen des Projekts "e-infrastructures austria" am Donnerstag, dem 13. Oktober 2016 in der Sky Lounge der Universität Wien

- Teil 1: Begrüßung
- Teil 2: Barbara Levc
- Teil 3: Shadi Abou-Zahra
- Teil 4: Volker Frey
- Teil 5: Podiumsdiskussion
- Teil 6: Karin Moser
- Teil 7: Andrea Petz
- Teil 8: Maria Seisenbacher

Aufgrund von Problemen mit der Tonanlage ist der Ton stellenweise beeinträchtigt.

Abstract: Die Bibliothek von Morgen ist barrierefrei. Ein möglichst ungehinderter und gebrauchstauglicher Zugang zu Informationen bildet die Grundlage für Studium und Forschung. Bibliotheken sollte daher bemüht sein die durch sie bereitgestellten Medien möglichst barrierefrei anzubieten. Mit dieser Tagung möchten wir Impulse setzen, sensibilisieren und zum Denken anregen, wie dieses Ziel erreicht werden kann. Die Zugänglichkeit zu Diensten auch für Menschen mit diversen Beeinträchtigungen zu garantieren gehört heute nicht nur zum guten Ton, sondern wird auch vom Gesetzgeber gefordert. Mit 31.12.2015 endete eine zehnjährige Übergangsfrist zur stufenweisen Umsetzung der Bestimmungen des Bundesbehindertengleichstellungsgesetzes (BGStG). Aber wie sehen die rechtlichen Rahmenbedingungen nun aus? Wie können diese Forderungen umgesetzt werden? Und was brauchen Menschen mit verschiedenen Behinderungen eigentlich? Diesen Fragen möchten wir uns im Rahmen dieser Veranstaltung widmen. Es soll vermittelt werden, warum eine Bibliothek heute und in Zukunft barrierefrei sein muss, und welche Möglichkeiten es gibt, dieses Ziel umzusetzen.

(c) Österreichische Zentralbibliothek für Physik

Object languages

German

Date

2016-10-13

Classification

ÖFOS 2002, Disability issues, Handicapped research

Identifiers