Title (deu)

Ludwig Boltzmann 1844-1906: Eine Ausstellung der Österreichischen Zentralbibliothek für Physik

Author

Peter Graf

Publishing

Österr. Zentralbibliothek für Physik

Description

Ludwig Boltzmann hat mit seinen Arbeiten zur kinetischen Gastheorie, Atomtheorie und Thermodynamik unbestritten die Physik seiner Zeit mitgeprägt wie wenige andere. Er konnte alle damals vorherrschenden Bedenken gegen die Molekulartheorie der Wärme zerstreuen und wurde durch die Aufdeckung des Zusammenhanges zwischen Entropie und thermodynamischer Wahrscheinlichkeit einer der wichtigsten Wegbereiter der modernen Physik.

Boltzmann war kein verkanntes Genie. Er war schon zu Lebzeiten ein Star und ein Vorbild für viele Zeitgenossen. Als Lehrer wurde er aufgrund seiner Menschenliebe und Herzlichkeit verehrt, war selbst aber oft einsam und unglücklich und litt unter Depressionen. Es war Boltzmanns Tragik, dass er starb, bevor sich seine Ideen, für deren Umsetzung er gelebt hatte und die von vielen so vehement bekämpft wurden, allgemein durchgesetzt hatten.

Dem Wissenschaftler und Menschen Boltzmann, der stets für seine Überzeugungen eingetreten ist und sie bis an die Grenzen seiner persönlichen Leistungsfähigkeit gegen alle Einwände verteidigt hat, ist diese Ausstellung gewidmet.

(C) Österreichische Zentralbibliothek für Physik

Object languages

German

English

Date

2006-06-06

Rights

© All rights reserved

Classification

ÖFOS 2002, History of natural sciences

Identifiers